Blackmagic MultiView 4

Art.Nr. nebmhdlmultip6g04
EUR 509,87
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Nettopreis: EUR 428,46

Lieferung 3 - 5 Tage*
Kurzbeschreibung
Technische Daten  
 
Beschreibung  
Der Blackmagic MultiView 4 ist ein Mehrfachansichts-Router zur Bildkontrolle von vier komplett separaten SDI-Videoquellen auf einem einzigen Display. Vier 6G-SDI-Eingänge mit voller Resynchronisierung ermöglichen das Monitoring von SD-, HD- und Ultra-HD-Videoformaten und -Frameraten in beliebiger Kombination und komplett zeitgleich. Darüber hinaus kann der Blackmagic MultiView 4 Inhalte an 1080HD- und 2160p-Displays ausgeben, d. h. er lässt sich an gängige HD- und Ultra-HD-Fernseher anschließen. Wenn Sie einen Ultra-HD-Fernseher oder -Monitor anschließen, dann profitieren Sie zusätzlich von Ultra-HD-Auflösung und können Ihre Inhalte in jeder Ansicht in voller 1920x1080-HD-Auflösung in gestochener Schärfe betrachten. In jeder Ansicht lassen sich sogar diverse Overlays wie Audio-Pegelmeter, benutzerdefinierte Labels und anderes einblenden.  
 
 
Anschlüsse  
  • SDI-Videoeingänge: 4 x 10-Bit SD-SDI, HD-SDI und 6G-SDI  
  • SDI-Videoausgänge mit Durchschleifung: 4 x 10-Bit SD-SDI, HD-SDI und 6G-SDI  
  • SDI-Videoausgänge für die Mehrfachanzeige: 1 x 10-Bit HD-SDI und 10 Bit 6G-SDI  
  • HDMI-Videoausgänge für die Mehrfachanzeige: 1 HDMI Typ A Verbinder Ausgang unterstützt die EDID-Daten des Monitors.  
  • Multirate-Unterstützung: Automatische Erkennung von SD, HD oder 6G-SDI Simultane Ansicht von 4K-, HD- und SD-Video.  
  • Aktualisierungen: USB 2.0 Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle (480 Mb/s) oder über Ethernet.  
  • Steuerung: Optional erhältliches Teranex Mini Smart-Panel mit LCD, Drehregler und sechs Einstellungstasten zur vorderseitigen Installation.  
  • Konfiguration: RJ45-Ethernet bzw. USB 2.0 für Firmware-Updates und Einstellung der IP-Adresse.  
  • Neutaktung: Alle SDI-Ausgänge schalten automatisch zwischen den Formaten Standard Definition und High Definition oder 6G-SDI-Video um.  
 
 
Normen  
  • Unterstützte SD-Formate: 525i/29,97 NTSC, 625i/25 PAL  
  • Unterstützte HD-Formate: 720p/50; 720p/59,94; 720p/60; 1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60; 1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30; 1080i/50; 1080i/59,94; 1080i60  
  • Unterstützte 2K-Formate: 2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p; 2K DCI 23,98PsF; 2K DCI 24PsF; 2K DCI 25PsF  
  • Unterstützte Ultra-HD-Formate: 2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30  
  • Unterstützte 4K-Formate: 4K DCI 24p  
  • SDI-Konformität: SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M, SMPTE 310M, SMPTE 425M, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601  
  • SDI-Videoraten: SDI-Videoeingänge sind zwischen Standard Definition, High Definition und 4K umschaltbar. SDI schaltet zwischen 270 Mbit/s Standard Definition SDI, 1,5 Gbit/s HD-SDI, 3G-SDI und 6G-SDI um.  
  • SDI-Videoabtastfrequenz: 4:2:2 und 4:4:4  
  • SDI-Audioabtastfrequenz: Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit.  
  • SDI-Farbgenauigkeit: 10-Bit 4:2:2 und 4:4:4.  
  • SDI-Farbraum: YUV oder RGB für Eingaben, YUV für Ausgaben  
  • Automatische SDI-Umschaltung: Automatische Umschaltung zwischen SD-SDI, HD-SDI und 6G-SDI an allen Eingängen, sodass auf jedem Eingang eine andere Fernsehnorm laufen kann.  
  • SDI-Metadatenunterstützung: Zusätzliche Inhaltskennung per Video Payload Identifier Daten gemäß SMPTE 352M.
 
 
Bildschirme  
Optionales Teranex Mini Smart Panel mit 2,2" LCD für Menüeinstellungen  
 
 
Software  
  • Software-Steuerung: MultiView Software für Windows™ und Mac OS X™ wird kostenlos mitgeliefert.  
  • Produktsoftware-Upgrade: Über mitgelieferte Updater-Anwendung.
 
 
Betriebssysteme  
  • Mac OS X 10.11 El Capitan, macOS Sierra oder höher  
  • Windows 8.1 oder Windows 10   
 
Strombedarf  
  • Netzausfallschutz: Die Einstellungen des MultiView 4 bleiben erhalten und werden bei erneuter Stromversorgung sofort wiederhergestellt.  
  • Netzteil: IEC-Stromkabel erforderlich. 90–240 V AC-Eingangsspannung.  
  • Power Over Ethernet: Stromversorgung kann mit 48 V DC per PoE (Power over Ethernet) erfolgen  
  • Strombedarf: 16 Watt  
 
 
Umgebungsbedingungen  
  • Betriebstemperatur: 0° – 40° C (32° – 104° F)  
  • Lagerungstemperatur: -20° – 45° C (-4° – 113° F)  
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 0 % – 90 % nicht-kondensierend  
 
 
Im Lieferumfang enthalten  
  • Blackmagic MultiView 4  
  • SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung  
 
Garantie  
Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie
Blackmagic MultiView 4
Blackmagic MultiView
Ab sofort ist die Bildkontrolle mehrerer SDI-Quellen mit einem Ultra-HD-Monitor oder -Fernseher möglich!
 
Die Mehrfachansichts-Router des Typs Blackmagic MultiView gehören zu den ersten der Welt, die das Monitoring in nativem Ultra HD ermöglichen und dabei mehrere voneinander komplett unabhängige SDI-Videoquellen auf einem einzigen Ultra-HD- oder HD-Bildschirm anzeigen. Mit voller Frame-Resynchronisierung auf jedem Eingang können Sie die Bildkontrolle von SD-, HD- und Ultra-HD-Formaten und -Frameraten in beliebiger Kombination vornehmen. Dies geht gleichzeitig auf einem einzigen Display. Wird der MultiView an ein Ultra-HD-Fernsehgerät angeschlossen, dann liefern Ihnen die Quad-gesplitteten (viergeteilten) Ansichten vier vollaufgelöste 1080-HD-Einzelansichten auf einem einzigen Bildschirm! Darüber hinaus erhalten Sie Bildschirm-Audiopegelmesser, benutzerdefinierte Labels für Ihre Ansichten und vieles mehr!
 
 
 
MultiView 4
Der benutzerfreundlichste Mehrfachansichts-Router, den Sie je in die Hand bekommen
 
Der Blackmagic MultiView 4 ist mit vier komplett unabhängigen 6G-SDI-Eingängen ausgestattet, die mit allen Formaten in SD, HD und Ultra HD bis zu 2160p/30 kompatibel sind. Schließen Sie Ihre Quellen einfach an, um auf einem HD- oder Ultra-HD-TV ein standardmäßiges 2x2-Raster angezeigt zu bekommen. Die mitgelieferte Software zur Fernbedienung via Ethernet ermöglicht es, Audiopegelmesser einzuschalten. Sie können zudem vorgeben, welche Audioinhalte Sie ausgeben möchten sowie eigene Labels definieren und mehr! Der MultiView 4 passt in das Geräterack eines Teranex Mini und lässt sich demnach nicht nur auf Ihrem Tisch aufstellen, sondern auch in ein Rack installieren. Für die Frontblenden-Steuerung lässt sich zudem optional ein Teranex Mini Smart Panel anbringen. Der MultiView 4 bietet höchste Zuverlässigkeit und Redundanz für Ihre Broadcast-Inhalte, denn die Stromversorgung kann über AC und Ethernet erfolgen.
 
 
MultiView 16
Betrachten Sie bis zu 16 einzelne Quellen gleichzeitig!
 
Mit 16 komplett voneinander unabhängigen 6G-SDI-Eingängen eignet sich der Blackmagic MultiView 16 für größere Einrichtungen, wenn Sie bis zu 16 Quellen in SD, HD und Ultra HD gleichzeitig kontrollieren müssen. Wie herkömmliche Router, können Sie den MultiView vollkommen über das Frontpanel steuern. Per LCD und Drehregler können Sie zudem Einstellungen ändern, Quellen unterschiedlichen Ansichten zuweisen, Overlays einblenden und mehr. Der MultiView 16 kann Quellen im 2x2-, 3x3- und 4x4-Raster einblenden. Die Ansicht einer einzigen Quelle im Vollbildmodus erfolgt über die SOLO-Funktion.
 
 
 
Studioeinsatz und Live-Betrieb!
Für Broadcaster konzipiertes Monitoring von mehreren Quellen
 
Das Mehrfachansichts-Monitoring ist für diverse Situationen geeignet: für riesige Regieräume mit vielen eingehenden Feeds, für Liveproduktionen mit mehreren Kameras sowie für den Einsatz am Drehort und in Umgebungen, die keinen Platz für mehrere Bildschirme bieten. Mit den MultiView Geräten können Sie all Ihre Videoquellen betrachten, ohne mehrere Monitore anzuschließen oder Dutzende von Verbindungskabel und zusätzliche Stromkabel zu verlegen! Koppeln Sie einfach Ihre Kameras, Decks, Mischer und Router an die SDI-Anschlüsse und schon sehen Sie alles in gestochener Schärfe und reichhaltigem Detail auf einem einzigen HD- oder Ultra-HD-Monitor!
 
 
Separate Monitore
Mischen Sie beliebig kombinierte SD-, HD- und Ultra-HD-Quellen
 
Jede Ansicht auf dem Blackmagic MultiView fungiert wie ein separater Videobildschirm. Sie bekommen volle Frame-Resynchronisierung auf allen 6G-SDI-Eingängen geboten. D. h. Sie können beliebige Videonormen und Frameraten transportieren, wobei alle Eingänge komplett voneinander unabhängig sind. Unterschiedlichste Formatkombinationen lassen sich mischen: referenzierte und nicht referenzierte NTSC-Formate, PAL, 720p, 1080i, 1080p und Ultra HD bis zu 2160p/30 – zeitgleich auf ein und demselben Display. Sie erhalten sozusagen 4 oder 16 separate Bildschirme in einem Gerät vereint!
 
 
Monitoring in hoher Auflösung
Der Mehrfachansichts-Router mit der höchsten Auflösung der Welt!
 
Der Blackmagic MultiView kann mit HD- und Ultra-HD-Displays betrieben werden. Damit ist optimale Kompatibilität mit Ihrem vorhandenen HD-Equipment gegeben. Dies bedeutet, dass Sie mit regulären HD-Displays arbeiten können und wahlweise auch einen Ultra-HD-Monitor einsetzen können, um Ihre Quellen in gestochener Schärfe zu betrachten. Ultra HD bietet die vierfache Anzahl von Bildpunkten von regulärem HD. So präsentiert sich Ihr Video schärfer und klarer als je zuvor. Wenn Sie also Quellen im 2x2-Layout auf einem Ultra-HD-Monitor betrachten, wird jede Ansicht in voller HD-1920x1080-Auflösung ohne Veränderung des Maßstabs angezeigt. Der MultiView bietet sowohl 6G-SDI- als auch HDMI-Ausgänge. So haben Sie die Möglichkeit, diverse Geräte wie Fernseher, Videoprojektoren und Broadcast-Monitore anzuschließen.
 
 
Tools für anspruchsvolles Monitoring
Maßgefertigte Kabel, Tally, Audiopegelmesser und mehr!
 
Die MultiView Modelle von Blackmagic bieten leistungsstarke Monitoring-Tools, die sich in Ihren Videoquellen mit einblenden lassen. Sie umfassen benutzerdefinierte Labels, Audio-Pegelmesser, Tally-Anzeigen und mehr! Sie können vorgeben, welche Audioquelle an Ihren Videoausgang verteilt wird. Die auf dem Bildschirm eingeblendeten Quellen-Labels sind attraktiv und dezent gestaltet. Ihre Größe lässt sich proportional verändern, je nachdem welches Layout ausgewählt ist. Ferner erhalten Sie Support für anamorphotisches SD. Auf diese Weise können Sie 16:9-formatige anamorphotische Videoquellen im Breitbildformat betrachten.
 
 
6G-SDI-Multirate-Anschlüsse
Diese Anschlüsse unterstützen all Ihre Geräte in SD, HD und Ultra HD
 
Alle Blackmagic MultiView Modelle verfügen über Multirate-fähige 6G-SDI-Eingänge mit voller Frame-Resynchronisierung und getrennten Durchschleifausgängen und sind entsprechend mit Ihrer bestehenden Ausrüstung kompatibel. Die SDI-Eingänge erkennen und resynchronisieren SD-, HD- und Ultra-HD-Formate bis 2160p/30 automatisch. Ebenfalls geboten werden HDMI-2.0- und 6G-SDI-Ausgänge für die Ausgabe in HD und Ultra HD. Der MultiView 16 ist noch dazu mit einem Referenzeingang und Blackburst/Tri Level Sync ausgerüstet, perfekt für die Installation in Studios.
 
 
Design
Zwei großartige Ausführungen für beliebige Installationen
 
Der MultiView 4 ist speziell konzipiert, um Ihnen eine kompakte und ortsunabhängige Mehrfachansichts-Lösung für beliebige Standorte zu bieten, die sich leicht aufbauen lässt. Schließen Sie Ihre Quellen an, schalten Sie das Gerät ein und schon erhalten Sie eine Quad-gesplittete (viergeteilte) Ansicht aller Inhalte! Der MultiView 16 ist für größere und komplexere Setups mit vielen Videoquellen konzipiert, die auf mehrere Ansichten auf einem einzigen Bildschirm angewiesen sind. Wie andere Router können Sie auch den MultiView über das Frontpanel steuern. Dort finden Sie mehrere Bedienelemente wie Quellen-Tasten, einen Drehregler und ein LCD, mit denen Sie Einstellungen ändern, Overlays einblenden und in der Rasterdarstellung jede Quelle nach Wunsch schnell an eine Ansicht routen können.
 
 
Mehrere MultiView Geräte
Ansichten mit noch mehr Quellen individuell gestalten
 
Der Blackmagic MultiView 4 ist äußerst kompakt und ermöglicht die Arbeit mit vier Quellen. Wenn Sie mehr Quellen haben, lassen sich mehrere MultiView Geräte zusammenschließen, um maßgeschneiderte Displays zu bauen. Schalten Sie dazu einfach zwei Geräte in Reihe, indem Sie den Ausgang eines MultiView 4 an den Eingang eines zweiten koppeln. Auf diese Weise können Sie die Bildkontrolle von sieben Quellen gleichzeitig vornehmen, komplett auf einem einzigen Display. Beim Kombinieren mehrerer Geräte sind Ihnen keine Grenzen gesetzt und Sie können Ihr Setup ganz individuell gestalten.
 
 
Steuerung über optionale Frontblende
Funktioniert mit den Teranex Mini Smart Panels!
 
Der Blackmagic MultiView 4 lässt sich mit dem optionalen Teranex Mini Smart Panel ausstatten und ermöglicht so die Steuerung über die Frontblende. Die Installation des Smart-Panels erfolgt einfach, indem das bestehende Panel durch die „Smart“-Variante ersetzt wird. Dadurch wird es noch einfacher, den Router einzurichten und Einstellungen spontan zu ändern. Das Smart-Panel enthält dedizierte Tasten, einen integrierten LCD und einen Drehregler. So werden benutzerdefinierte Labels, Audiopegel-Meter, Umrandungen, Tally u. a. bequem eingeblendet. Selbst die IP-Adresse und das ausgehende Videoformat lassen direkt über das Frontpanel vorgeben.
 
 
So klein wie ein Teranex Mini
Verwenden Sie das gleiche Zubehör wie für Teranex Mini Konverter
 
Der MultiView 4 stimmt von der Größe her mit den 12G-SDI-Konvertern aus der Produktreihe der Blackmagic Design Teranex Mini überein. So haben Sie die Möglichkeit, Ihren MultiView 4 in Geräteracks unterzubringen, wie sie auch die Teranex Minis verwenden. Sie können so leicht mehrere MultiView 4 Geräte auf einem Rack installieren oder MultiView Geräte mit Teranex Mini Konvertern kombiniert verwenden. Die Wahl liegt bei Ihnen! In Broadcast-Einrichtungen für äußerst wichtige Inhalte, die das spontane Ändern von Einstellungen erfordern, ist der optionale Teranex Mini Smart Panel ein großes Plus. Über das Smart Panel haben Sie vollen Zugriff auf alle Einstellungen des MultiView 4. Sie werden in bedienfreundlichen grafisch dargestellten Menüs angezeigt, die leichter und schneller im Gebrauch sind als die Tasten auf dem Standard-Panel.
 
Externe Router-Steuerung
Unterstützt das Routerprotokoll der Videohub Kreuzschiene und bietet so eine einfache externe Steuerung
 
Der MultiView 16 ahmt die Blackmagic Videohub Kreuzschiene nach. So erhalten Sie volle Kompatibilität mit sämtlichen externen Videohub Software-Bedienpanels und Hardware-Bedienpulten. Es wird zudem die Signalzuweisung von beliebigen Eingängen an Monitoring-Ansichten Ihrer Wahl möglich. Beide Modelle lassen sich über das inbegriffene Software-Dienstprogramm auch per Mac- oder Windows-Computer bedienen. So ändern Sie Einstellungen rasch per Fernbedienung, wenn der Zugang zur Frontblende schwierig ist! Sie können sogar Onscreen-Kennungen und andere Vorgaben aus der Ferne programmieren!
* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen